Gemüse:

Grünkohl auf Holsteiner Art

Zutaten für 6 Personen:

3 kg Grünkohl
Salz
250g Zwiebeln
300g Schweineschmalz
600g Schweinebacke
600g Kaßler mit Knochen
6 Kochwürste
1kg sehr kleine Kartoffeln
Butterschmalz
2 EL Zucker
1 l Wasser

 

 

Zubereitung:

1. Grünkohl mehrmals waschen, abtropfen lassen, von den Stielen streifen und in reichlich Salzwasser blanchieren. Den abgetropften Grünkohl kleinhacken.

2. Zwiebeln pellen und würfeln, in Schweineschmalz glasig andünsten. Den Grünkohl darin wenden und mit Salz würzen. Mit 1 l Wasser begießen und 1-2 Stunden bei milder Hitze zugedeckt schmoren lassen.

3. Schweinebacke und Kaßler 1 Stunde und die Kochwürste 1/2 Stunde auf dem Kohl mitgaren.

4. Die Kartoffeln kochen, pellen und erkalten lassen. Butterschmalz erhitzen, Kortoffeln darin von allen Seiten knusprig braun darin braten, danach salzen, mit Zucker bestreuen und leicht karamelisieren.

Mein Persönlicher Tipp:

- wer gezuckerte Kartoffeln nicht mag (so wie ich), kann den Zucker auch weglassen, schmecken trotzdem lecker

- der Grünkohl kann auch nach dem Kochen gesüßt werden (nicht mein Geschmack, aber andere finden das lecker)

 

 

Rosenkohl-Mozzarella-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

400g Rosenkohl
200g Möhren
2 Tomaten
1 EL Öl
1/2 l Wasser
2 Beutel Maggi Fix für Broccoli-Gratin
125g Mozzarella

Zubereitung:

1. Rosenkohl putzen, waschen und Strunk kreuzweise einschneiden (tiefgefrorenen Rosenkohl nur auftauen lassen). Möhren in Scheiben schneiden und Tomaten würfeln.

2. In einem Topf Öl heiß werden lassen und die Möhren darin 5 Minuten dünsten, Rosenkohl zugeben und die Tomaten darunter mischen und in eine Auflaufform geben.

3. Wasser erwärmen, Maggi Fix einrühren, zum Kochen bringen und 1 Minute kochen. Dann über das Gemüse gießen.

4. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf dem Gratin verteilen.

5. Im auf 200° vorgeizten Backofen 30 Minuten backen.

Mein Persönlicher Tipp:

- am besten mit Kartoffelbrei und Bratwurst servieren

Zurück